Erfahrungen & Bewertungen zu reset - Die Gesundheitsmanufaktur, Tyburzy & Hansen GbR
Wie viele Arztbesuche sind nötig um gesund zu sein?
reset - Die Gesundheitsmanufaktur Logo

Wie viele Arztbesuche sind nötig um gesund zu sein?

Haben Sie sich diese Frage einmal gestellt? – Sie werden lachen. Ich habe jeden Tag mit Patienten zu tun und habe mir diese Frage noch nie gestellt.

Was sagt die Anzahl der Arztbesuche über den Gesundheitszustand eines Menschen aus? Eigentlich nichts, oder?

Ein Kunde von mir kam eines Tages mit einer Statistik auf mich zu. In dieser Statistik ging es um die durchschnittliche Anzahl der Arztbesuche in Deutschland im Vergleich zu änderen Ländern. Dabei lag Deutschland mit 10 Arztbesuchen im Jahr relativ weit vorne. Nach etwas Recherche habe ich dann noch Zählungen von Krankenkassen gefunden, die bis zu 18 Arztbesuche pro Jahr angegeben haben. Im Gegensatz dazu lag in Schweden die Anzahl der Arztbesuche pro Jahr bei 3. Ist die schwedische Bevölkerung medizinisch weniger gut versorgt und deshalb auch weniger gesund? – Mir ist da nichts bekannt.
Vielleicht liegt es in Schweden einfach daran, dass es einen akuten Ärztemangel und einen noch größeren Fachärztemangel gibt. Vielleicht liegt es an der Weitläufigkeit des Landes. Wenn ich eine Stunde Fahrt und mehr zu einem Arzt brauche, überlege ich es mir dreimal, ob ich den Arzt auch wirklich brauche.
Hier in Deutschland sind wir froh, wenn in einer Notsituation der Krankenwagen in 8 Minuten da ist. Aber was ist mit den ganzen anderen Arztbesuchen. Ist da wirklich jeder nötig?

 

Wir Therapeuten werden jeden Tag mit Menschen konfrontiert, die eine kleinere oder größere Arzthistorie mitbringen. Dabei bekommen wir sehr viel erzählt und machen uns natürlich auch unsere Gedanken. Wieso muss man mit jedem kleinen Schnupfen zum Arzt rennen? Wann ist der Moment gekommen, an dem eine erhöhte Temperatur nicht mehr eine gesunde Reaktion des Körpers ist, sondern gleich ein Zäpfchen eingeschoben wird? Muss unbedingt von jeder Struktur im Körper eine MRT-Aufnahme gemacht werden, nur weil die Praxis sich solch ein teures Teil angeschafft hat und bringen uns diese Erkenntnisse aus den diversen MRT-Aufnahmen überhaupt weiter?

Wozu führt das alles?
Unserer Meinung nach zu 18 Arztbesuchen im Jahr in Deutschland, zu völlig überlasteten Ärzten, die wegen jedem Zipperlein den Auftrag von ihren Patienten bekommen, etwas zu tun und zu einem Gesundheitssystem, das diese Flut an Behandlungen, diese Flut an Diagnosen und diese Flut an überflüssigen Behandlungen nicht mehr bezahlen kann, weil es einfach zu teuer ist!

 
Ich bin kein Gegner von Arztbehandlungen. Ich bin auch sehr froh, dass wir ein so gut funktionierendes und schnelles Arztsystem haben. Unsere Chirurgen sind wahre Meister und Künstler und ich bin froh, dass sie da sind, wenn ich zum Beispiel einen Unfall habe. Mir geht es vielmehr um die kleinen Behandlungen, die mittlerweile einen enormen Anteil der Arztbesuche ausmachen und wenn man ehrlich ist, nicht wirklich immer nötig sind. Eine Erkältung braucht einfach ein paar Tage Genesungszeit. Das braucht sie mit und ohne Arzt. Wenn Sie zum Arzt gehen, ist er im Zugzwang etwas machen oder Ihnen etwas geben zu müssen. Jedes Medikament belastet Ihren Körper und führt im ungünstigsten Fall dazu, dass sie noch länger mit der Erkältung zu tun haben als ohne Arztbesuch.

Ist es das wert?  –  Ich denke, dass der Preis dafür sehr hoch ist.


zurück zur Übersicht